Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Kauffrau für Bürokommunikation


Kirsten berichtet über einen Tag in der Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation bei der RWE AG

07:30 Uhr Komme ich an meinem Büro an. Während der PC hochfährt nehme ich die Umleitung aus dem Telefon und schaue nach verpassten Anrufen. Als nächstes checke ich meine Emails und beantworte sie. Bis dahin ist in der Regel auch schon die Post da, die von mir sortiert und geöffnet wird.

Anschließend erledige ich die mir übertragenen Aufgaben. Zu den Aufgaben gehört das Beantworten von Anrufen und das Ausrichten von Nachrichten. Eine weitere Aufgabe ist das Planen von Besprechungen. Vom Buchen eines geeigneten Raumes, über die gewünschte Bestuhlung, hin zur Bewirtung und Medientechnik treffe ich alle Vorbereitungen.

Aber auch Sachbearbeitungsaufgaben zählen dazu. Ich pflege Daten im System ein, lege Dokumente ab und verfasse Anschreiben.

Um 11:30 mache ich dann gemeinsam mit den anderen Azubis Pause, bevor ich meine Arbeit wieder aufnehme.

Feierabend ist in der Regel zwischen 15:30 und 16:00. Bevor ich gehe, stelle ich das Telefon um und räume meinen Schreibtisch auf.